60000 Euro-Spende von BMW

Veröffentlicht in Fahrzeugtechnik Aktuelles

BMW01

Motorräder für Ausbildung

60000 Euro-Spende von BMW an Berufsschule I

Die Schulleitung der Staatl. Fraunhofer-Berufsschule I freut sich über eine äußerst großzügige Spende der Firma BMW Motorrad AG in Form von drei nagelneuen Motorrädern im Wert von ca. 60000 €. BMW unterstreicht damit einmal mehr, welche Bedeutung sie der beruflichen Bildung in der Gesellschaft beimisst.

Dieter Kastner, Referent der BMW-Trainingsakademie in Unterschleißheim, vermittelte die Fahrzeuge im Rahmen einer bundesweiten Fortbildung für Berufsschullehrer. Neben zwei Modellen des Typs K 1300 S übergab Nikolai Glies , Leiter der Presse-, Öffentlichkeitsarbeit und Mitarbeiterkommunikation der BMW Werke Dingolfing und Landshut als absolutes technisches Highlight auch eine BMW HP2 Sport.

Die Motorräder werden im fachpraktischen Unterricht im Landesfachsprengel Zweiradtechnik an der Berufsschule I zum Einsatz kommen. Dort werden alle Auszubildenden in den Berufen Zweiradmechaniker (Fachrichtung Fahrrad- und Motorradtechnik), Kfz-Mechatroniker mit Schwerpunkt Motorradtechnik und Fahrradmonteur aus ganz Bayern beschult.

Die Lehrkräfte der Zweiradtechnikabteilung können mit den neuen Maschinen Lerninhalte auf dem neuesten Stand der Technik vermitteln. Die Motorräder sind mit modernster Technik ausgestattet. Sie verfügen unter anderem über einen Schaltassistenten, der ein schnelles Hochschalten ohne Gaswegnahme und Kupplungsbetätigung erlaubt, ein Dashboard, das neben den üblichen Anzeigen auch Rundenzeiten und weitere Rennsport relevante Daten liefern kann, ein abschaltbares, rennstreckentaugliches Antiblockiersystem mit elektrohydraulischem Bremskraftverstärker, ein vollelektronisches Motormanagement mit modernsten Diagnosemöglichkeiten, ein CAN-Bussystem zur digitalen Signalübertragung und ein elektronisches Fahrwerksstabilisierungssystem (ESA).

Copyright © 2018 Staatliche Berufsschule I Straubing. Alle Rechte vorbehalten. | designed by lupographics.de