Zweiradmechaniker erwerben Zusatzqualifikation

Veröffentlicht in Fahrzeugtechnik Aktuelles

 

Der Siegeszug des E-Bikes ist ungebrochen. Mittlerweile sind ca. 1,5 Millionen Elektrofahrräder auf deutschen Straßen unterwegs. Unsere Schule hat es sich zur Aufgabe gemacht, junge Leute nach den Erfordernissen der heutigen Zeit und auf dem neuesten Stand der Technik auszubilden. Im Unterricht der Fahrradtechnik rücken wir deshalb das Thema „Service, Wartung und Reparatur von Elektrofahrrädern“ verstärkt in den Vordergrund. Eine besondere Rolle spielen dabei die bei Elektrofahrrädern überwiegend verwendeten Lithium-Ionen-Batterien, die bei technischen Defekten oder unsachgemäßer Handhabung eine Gefährdung darstellen. Nach §12 des Arbeitsschutzgesetzes hat der Arbeitgeber die Beschäftigten über Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit ausreichend und angemessen zu unterweisen. Aus diesem Grund organisierte StD Martin Hillmeier für die Auszubildenden im Zweiradmechaniker-Handwerk eine Schulung über „Aufbau, Sicherheit, Umgang, Transport und Lagerung von Lithium-Ionen-Batterien“. Dr. Jochen Mähliß (Dipl.-Chem.) von der Firma batteryuniversity.euGmbH konnte dafür als Dozent gewonnen werden. Seine anschauliche und kurzweilige Vortragsweise fand bei den Schülern großen Anklang. Alle 25 Teilnehmer erhielten am Ende der Fortbildung ein anerkanntes Schulungszertifikat. Diese zusätzliche fachliche Qualifikation verbessert nicht nur die persönlichen Zukunftschancen der Auszubildenden sondern trägt auch maßgeblich zum Erfolg der Betriebe bei, die unser Partner in der dualen Ausbildung sind.

Copyright © 2018 Staatliche Berufsschule I Straubing. Alle Rechte vorbehalten. | designed by lupographics.de