Unterricht für berufsschulpflichtige Asylbewerber und Flüchtlinge

Veröffentlicht in BAF Allgemein

Unterricht für berufsschulpflichtige Asylbewerber und Flüchtlinge sowie Jugendliche ohne Deutsch-Kenntnisse

Seit dem Schuljahr 2013/14 bietet die Außenstelle Bogen und seit 2016/2017 auch die Stammschule in Straubing berufsschulpflichtigen Asylbewerbern und Flüchtlingen sowie auch allen anderen berufsschulpflichtigen Jugendlichen, die ohne Sprachkenntnisse nach Deutschland kommen, intensive sprachliche Förderung und Berufsvorbereitung an.  In diesem Schuljahr 2020/2021 wurden drei Berufsintegrations-Vorklassen BIK/V  eingerichtet.

Neben der Alphabetisierung und dem weiteren Spracherwerb, der Vermittlung von mathematischen Grundkompetenzen und dem Unterricht zu gesellschaftpolitischen Themen wird  auch großer Wert auf die Vermittlung beruflichen Grundwissens gelegt. Dies erfolgt an der Außenstelle in Bogen im Schwerpunkt Bau-und Holztechnik, an der Stammschule in Straubing erwerben die jungen Frauen und Männer erste berufliche Kompetenzen im Fachbereich Ernährung, in Körperpflege oder in Holztechnik.

Die  Berufsschule wird  durch Deutschlehrkräfte des privaten Bildungsträgers „Deutsches Erwachsenen Bildungswerk“ (DEB) Straubing unterstützt. Auch die sozialpädagogische Betreuung übernehmen Mitarbeiter der Kooperationspartner.

Das Team der Außenstelle Bogen                       

 

 

Das Team der Stammschule in Straubing

BIK Lehrer

Für die BIK/V-Klasse, eine Berufsintegrations-Vorklasse, sind Klassenleiterin Ute Hentschirsch-Gall, Deutschlehrkraft Vladimira Chytrackova, L.a.AV Markus Premm, FOL Franz Eyerer, Lehrkraft für Alphabetisierung Jörg Bachinger, L.a.AV Jessica Bien und Sozialpädagogin Nanna Laiber zuständig.

 

 

Copyright © 2021 Staatliche Berufsschule I Straubing. Alle Rechte vorbehalten. | designed by lupographics.de